Kommentar zum Weltgeschehen


Kommentar eingestellt  (17.02.2013)
Die Rede- und Gedankenfreiheit wird weltweit immer mehr eingeschränkt, zunehmend werden alle Abweichungen von den herrschenden Ideologien als "Menschenrechtsverletzung" und ähnliches bezeichnet. Wenn ich die Wahrheit nur noch unter dem zunehmenden Risiko einer Strafverfolgung sagen darf, schweige ich lieber. Zudem war die Nachfrage noch diesen Kommentar-Seiten, die ich seit über 15 Jahren im Internet veröffentlicht habe, nicht überwältigend. Der letzte Mensch, der meine Seiten gelobt hatte, hat in der Zwischenzeit Selbstmord begangen, da er mit der Dekadenz dieser Welt nicht mehr zurecht gekommen ist.